Topspiel in der Porsche Arena Stuttgart

Bittenfelder Zweitliga-Handballer empfangen zum Jubiläumsspiel in der Porsche-Arena am zweiten Weihnachtsfeiertag die Top-Mannschaft aus Friesenheim – großes Rahmenprogramm

Bittenfeld/Cannstatt. Kurz vor dem Jahreswechsel wartet der Zweitligist  TV Bittenfeld noch einmal mit einem Handball-Knaller auf. Zum Spitzen- und zugleich auch Jubiläumsspiel in der Stuttgarter Porsche-Arena am zweiten Weihnachtsfeiertag, 19.30 Uhr, empfängt das Team um Trainer Günter Schweikardt kein geringeres als das Topteam aus Friesenheim. „Wir freuen uns wahnsinnig auf diese Partie“, sagt Bittenfelds Spielmacher und Marketingleiter Jürgen Schweikardt. 5300 Karten sind bereits verkauft.

Für die Bittenfelder wird das letzte Spiel des Jahres bereits der zehnte Auftritt seit der Premiere im Dezember 2006 – damals gegen den Bergischen HC –  in der Porsche-Arena sein. Dass die Mannschaft dort gerne spielt, ist unbestritten. Nicht nur aufgrund der Atmosphäre vor vollem Hause. Auch die Bilanz lässt sich mehr als nur sehen. Von den bisher absolvierten neun Partien hat der TVB fünf gewonnen, zweimal unentschieden gespielt und zweimal verloren. Dass die letzte Niederlage, datiert am 2.  Dezember 2007, gerade gegen die TSG Friesenheim war (28:31), dürfte dem kommenden Aufeinandertreffen nicht schaden. „Wir sind hoch motiviert, dieses Mal als Sieger das Feld zu verlassen“, sagt Schweikardt. Zumal er und seine Mitstreiter den Friesenheimern in deren Halle zu Saisonbeginn beim 28:28 bereits einen Zähler abgenommen haben. Es war der bisher einzige Punktverlust des Aufstiegsfavoriten in heimischer Halle.

Dass die Bittenfelder am 26. Dezember nicht nur mit guten sportlichen Leistungen ihre Fans begeistern wollen, sondern auch abseits des Spielfeldes, ist keine Frage. Die Auftritte in der Porsche-Arena sind seit jeher Events gewesen, zum Jubiläum legen die Macher diesbezüglich noch einmal eine Schippe drauf. So wird bereits das Einlaufen der beiden Mannschaften zu einem Highlight der besonderen Art werden. Für gute Stimmung sorgt außerdem der Party-Master Tobee, ein seit zwei Jahren fest gebuchter Künstler im legendären Bierkönig auf Mallorca. Hits wie „Banane Zitrone“, „Die Ina“, „Hoch die Tassen“ oder „Lotusblume“ dürften auch so manchem Handballer bekannt sein.

Und wer sich jetzt schon auf die längst traditionelle Player’s Night nach dem Spiel freut, wird auch nicht enttäuscht werden. Sie findet zum zweiten Mal im Palm Beach statt.

Tickets zum Spiel gibt’s beim Easy-Ticket-Service (0711/2 555 555) sowie an der Abendkasse